Umgehungstraße, Landesstraße L 1103

Stand: 18.01.2017 13:53:17

                                                                                                                                             www.nachtwaechtervoneibensbach.de

 

Informatives aus der Vergangenheit

2016 minus 1978 gleich 38 Jahre. Mehr als im Zeitraum einer Generation hat sich hier im Zabergäu nichts geändert, oder ?

1993, Pfaffenhofen befasst sich mit einer Umgehungsstraße

1995, Die Umgehung von Güglingen und Pfaffenhofen rückt in den Generalverkehrsplan von Baden Württemberg vor.

Spatenstich am 8. Oktober 2007  für Teilstück L1103, das gleichzeitig Zufahrt zur Fa Layher, Werk II, ist.

                        

Auszug aus Rundschau Mittleres Zabergäu vom 12.10.2007

Auszug aus Heilbronner Stimme vom 27. Juni 2008

 

Ortsumfahrung Pfaffenhofen - Güglingen ( L 1103 )

Der Nachtwächter dokumentierte mit seiner Lumix (Panasonic DMC-TZ10) fotografisch ( ein Bild sagt mehr als tausend Worte) diese nachfolgende Informationsveranstaltung .  

"Am Donnerstag, den 28. April 2011 fand um 19:00Uhr in der Wilhelm - Widmaier -Halle in Pfaffenhofen die erste Informationsveranstaltung des Regierungspräsidiums Stuttgart zum Planfeststellungsverfahren für den Neubau der Landesstraße 1103, Ortsumfahrung Pfaffenhofen - Güglingen statt."

Die Veranstaltung wurde vom Hausherr, Bürgermeister Böhringer, eröffnet.

So, das war mein Fotobericht von diesem Informationsabend.

Weitere Unterlagen des Regierungspräsidiums Stuttgart über dieses Teilstück der Umgehungsstrasse finden Sie, z. B. auf der Google Suchmaschine, wenn Sie "Landesstrasse 1103" eingeben und dann die "Umgehungsstrasse Pfaffenhofen- Güglingen" anklicken. Viel Erfolg Ihr "Nachtwächter von Eibensbach"

 

7. März 2014, Immerhin, die künftig Ortsumfahrung von Güglingen nach Pfaffenhofen bekommt auf ihrem von der Gemeinde vorfinanzierten und realisierten Teilstück, jetzt aber nur genutzt als Zufahrt zum Werk II Layher, Vorfahrt.

    Bild- und Textquelle: Rundschau Mittleres Zabergäu

 

Michael Petersen, schreibt am 04.03.2014 17:23 Uhr in der Zeitung Stuttgart - Region & Land >Baden-Württemberg:

"Stuttgart - In den nächsten Tagen will Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sein Programm für den Straßenbau 2014 vorstellen. Da wird er wohl auch Fragen über 2013 beantworten müssen. Denn mit den fürs vergangene Jahr geplanten Investitionen könnte er ein gutes Stück weiter sein. Denn im Herbst hat er Geld ausgeschlagen, das Baden-Württemberg vom Bund zusätzlich angeboten worden ist. Von bis zu 100 Millionen Euro ist die Rede."

November 2014,Verkehrsminister Hermann kann sich einen Baubeginn  ab 2016 vorstellen.

2015, Eine neue Vereinbarung über die Kosten wird festgelegt:

  • 53,6 Prozent Übernahme der Kosten durch das Land Baden Württemberg
  • Restsummenübernahme die kommunale Seite

März 2016, Bis Ende des Jahres soll die für den Bau der Umgehung erforderliche Planfeststellung abgeschlossen sein.

Juni 2016, Verkehrsminister Hermann: Mit dem Planfeststellungsbeschluss ist Ende 2016 zu rechnen.

19. Oktober 2016, Erörterungstermin des Regierungspräsidiums für die Bürger in Pfaffenhofen und Güglingen

18. Januar 2017, eine unendliche Geschichte der Landesstrasse 1103 ?

 

 

Wie viele Jahre werden wir noch auf den Bau der Umgehungsstraße warten müssen? Die Vorfahrt hat sie ja jetzt  auf dem von der Gemeinde vorfinanzierten Teilstück .

                                                                                                                                                                                                                Rücksprung